Viele Pensionskassen stecken in echten Finanzierungsproblemen

Die Idee seinerzeit entwickelt als Unterstützung zur gesetzlichen Rente war ohne Frage gut. Es geht um die Betriebsrenten, die den Arbeitnehmern zusätzliche finanzielle Unterstützung zusichern sollen. Doch seit der Leitzins seit Jahren auf niedrigstem Niveau pendelt, bekommen immer mehr Unternehmen Probleme, die prognostizierten Rentenzahlungen erwirtschaften zu können. Denn festverzinsliche Papiere sind die Basis der Rückstellungen,…

Volle Breitseite gegen Horst Seehofer

Der einstige starke Mann aus Bayern, wird mehr und mehr zum Zankapfel in der CSU und im Umfeld der anderen Parteien, die sich nicht auf eine gemeinsame Zuwanderungspolitik einigen können. Der Widerstand gegen Seehofer speziell in der eigenen Partei wächst, selbst Parteifreunde und Rechtsanwälte kritisieren seine Asylpolitik. Denn vom Innenminister als starkem Mann in der…

Das Preiskarussel bei Immobilien dreht sich weiter

Ein alter Karnevalsschlager aus dem Rheinland beschreibt es treffend: „Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld…?“ Gemeint sind die Immobilienpreise für Mietwohnungen oder Wohn-Eigentum in Deutschland. Durch die sehr niedrigen Zinsen kann man sich billig Baugeld beschaffen oder eine Finanzierung für Wohneigentum realisieren. Doch das treibt die Preise, was letztendlich auch Millionen von…

Munich Re und das teure Problem mit der Ergo Deutschland AG

Diese Probleme kann man nicht aussitzen, wie wir es so oft von Seiten der Bundesregierung erleben können. Nein, hier muss man handeln, wenn es um die Wirtschaftlichkeit von Deutschlands bekanntester Versicherungs-Konzerntochter, der ERGO Deutschland AG, geht. Denn die Muttergesellschaft Munich Re aus Bayern will die Düsseldorfer Tochterfirma unbedingt halten, auch wenn dieses Unterfangen bis Enden…

Business-Stehaufmännchen Lars Windhorst mit neuem Deal

Er kann offensichtlich nicht anders und muss immer wieder mit halsbrecherischen Transaktionen Venture-Capital ins Risiko setzen, um ein neues Highlight rund um seine Person zu schaffen. Die Rede ist von Lars Windhorst, einst unter Helmut Kohl zum „Wunderkind der deutschen Wirtschaft“ auserkoren, der zwischenzeitlich ein paar saftige Bachlandungen gemacht hat, indem er verschiedene kaufmännische Unternehmungen…