SWM AG: Mit Edelmetallen zum Wohlstand im Alter

on

Weltweite Handelskonflikte, Brexit-Ängste und sinkende Börsenkurse – die Stimmung an den Finanzmärkten könnte derzeit kaum schlechter sein. Immer mehr Experten rechnen mit einer Wirtschaftskrise, Anleger suchen verzweifelt nach sicheren Kapitalanlagen. Als „sicherer Hafen“ für das Vermögen eignen sich vor allem Edelmetalle.

Gold gilt unter Anlegern als Inflationsschutz und Krisenwährung. Dieser Zusammenhang hat sich in der Vergangenheit auch immer wieder bestätigt. Zwischen 1972 und 1975 und Anfang der 80er Jahre zog der Goldpreis von 50 auf 200 US-Dollar, beziehungsweise von 200 auf 850 US-Dollar deutlich an. In beiden Zeiträumen stieg auch die Inflation innerhalb kurzer Zeit um ein Vielfaches – in Deutschland jeweils von zwei auf fast acht Prozent.

In den letzten 12 Monaten hat der Goldpreis erneut deutliche Zuwächse verzeichnet und stieg von 1.200 US-Dollar auf derzeit rund 1.500 US-Dollar. Experten rechnen auch in den nächsten Monaten mit weiter steigenden Preisen. Es ist aktuell auch kein Kunststück, gute Gründe für das Hereinbrechen von Marktturbulenzen zu benennen, zum Beispiel den globalen zyklischen Konjunkturabschwung Handelskonflikte zwischen den USA und China, das Theater um den Brexit, Unsicherheiten im Nahen Osten und ein deutlich erhöhtes Verschuldungsniveau vieler Staaten und Unternehmen.

Um sich optimal vor den Risiken sinkender Börsenkurse zu schützen, empfehlen Finanzexperten mindestens 15 bis 25 Prozent des Vermögens in Edelmetalle zu investieren. In Krisenzeiten und bei unruhiger weltwirtschaftlicher Lage können diese Werte auch überschritten werden, um hohe Sicherheit und Inflationsschutz zu gewährleisten. Neben dem Klassiker Gold eignen sich auch Silber, Platin und Palladium zur Beimischung ins Portfolio.

Edelmetallsparpläne: Günstig und sicher Gold erwerben

Um die Kosten für Einlagerung, Versicherung und Logistik bei Edelmetallinvestments niedrig zu halten und vom sogenannten Cost-Average-Effekt zu profitieren, bieten Edelmetallspezialisten wie die SWM AG aus Liechtenstein Kapitalanlegern die Möglichkeit mit Edelmetallsparplänen langfristig in Gold, Silber und Platin zu investieren. Die Edelmetalle der Kunden werden in Zollfreilagern in der Schweiz unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen und vollem Versicherungsschutz aufbewahrt und bleiben während der Einlagerung sowohl Mehrwert- als auch Abgeltungssteuerfrei.

Kunden der SWM AG bleiben zu jedem Zeitpunkt zu 100 Prozent Eigentümer der Edelmetalle. Ein unabhängiger Wirtschaftsprüfer überprüft regelmäßig, ob die Gesamtbestände mit den Einzelabrechnungen der Kunden übereinstimmen und erstellt einen Prüfbericht. Diesen Prüfbericht erhalten die SWM-Kunden zusammen mit dem Rechenschaftsbericht grundsätzlich zu Beginn eines Kalenderjahres.

Besonders attraktiv werden die Edelmetallsparpläne der SWM AG durch ein aktives Management des Portfolios. Professionelle Rohstoffverwalter kaufen im Auftrag der Kunden die begehrten Rohstoffe ein. Beim Einkauf und während der gesamten Vertragsdauer wird der Weltmarkt beobachtet und analysiert. Je nach Marktlage werden Investitionen in die einzelnen Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium vorgenommen, denn Gold, Silber, Platin und Palladium sollten möglichst zum richtigen Zeitpunkt eingekauft werden. Das Rebalancing durch die SWM-Experten führt zu einer Wertsteigerung der Rohstoffdepots.

Auf Wunsch können sich Kunden ihre Bestände selbstverständlich jederzeit ausliefern oder in einer Währung ihrer Wahl auszahlen lassen. Langjährige Kunden werden von der SWM AG zudem mit einem außergewöhnlich hohem Treuebonus belohnt. Bis zu 100 Prozent der Einrichtungskosten können sich Kunden im Zuge dieses Loyalitätsprogramms rückerstatten lassen. Verzichten SWM-Kunden in der Ansparphase auf Ausschüttungen können sie sich zusätzlich bis zu 24 Prozent jährlichen Sonderbonus auf ihre Edelmetalldepot aufbauen.

Kapitalanleger mit Interesse an langfristigen Edelmetallinvestments haben bei der SWM AG die Wahl zwischen zwei Edelmetallprogrammen: „Strategic Eternal Value“ und dem „1 Million Euro Plan“. Für die jüngeren Edelmetallfans ist hingegen der Kindersparplan „Zukunft“ optimal geeignet. Egal, ob Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstag oder einfach nur als Belohnung für besondere Leistungen – Eltern und Großeltern können bereits ab 50 Euro ihren Kindern und Enkeln ein langfristiges Geschenk machen und einen guten Start ins Erwachsenenleben sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.