Bedingungsloses Grundeinkommen als Retter der Coronakrise?

Das bedingungslose Grundeinkommen soll ermöglichen, dass jeder Bürger und jede Bürgerin die gleiche staatliche finanzielle Unterstützung erhält. Ohne Gegenleistung. Bedingungslos eben, wie der Name schon sagt. Einige Projekte in den Niederlanden, Finnland und Kenia probieren es bereits, in Deutschland wird immer wieder darüber diskutiert, vor allem jetzt in der Coronakrise. Aber was genau hat es…

Darf nicht passieren: Twitter-Konten gehackt

Jetzt zeigt sich wieder einmal, dass es die absolute Sicherheit im digitalen Netz, dem world wide web, nicht geben kann. Unbekannte Hacker sind jetzt in die Software vom Nachrichtendienst Twitter, über den meist Kurznachrichten verbreitet werden, eingedrungen und haben sich in die Konten von Prominenten eingeloggt. Diese Sicherheitslücke nutzten sie, um Falsch-Nachrichten zu verbreiten und…

Wirecard-Skandal: Erst die Hand aufhalten, dann meckern

Das kennt man von vielen anderen Situationen, wo die Beteiligten erst ordentlich abkassieren, um dann später, wenn es Probleme gibt, den verbalen Schmutzkübel ausschütten. Solange Geld fließt, will keiner etwas von Problemen wissen, doch wenn der Geldfluss abbricht, dann wird geschimpft und gewettert. Dabei sollte jedes Unternehmen, welches als Beratungs- oder Complianceunternehmen für andere Firmen…

Die Maske hemmt den Konsum

Das Prozedere des Masken-Tragens: Langes Anstehen bei den Umkleidekabinen und an den Kassen. Die Kontaktbeschränkungen verhindern den Kontakt, aber stellen für viele Verbraucher einen Grund dar, die Shoppingtour überhaupt nicht erst anzutreten. Sie hemmt den Konsum. Die Politik diskutiert deshalb die Abschaffung der Maskenpflicht im Handel. Mit der Coronapandemie und den Kontaktbeschränkungen traten auch neue…

Das Patientenzimmer der Zukunft – Innenarchitektur als neuer Infektionsschutz im Krankenhaus

Ein neugebautes Patientenzimmer soll die Gefahr reduzieren, sich während eines Krankenhausaufenthaltes mit multiresistenten Keimen zu infizieren. Die Technische Universität Braunschweig hat dafür einen Prototyp entwickelt. KARMIN heißt das Projekt der TU Braunschweig. Ein Team aus Architekten, Molekularbiologen und Medizinern hat sich auf einem anderen Weg mit der Bekämpfung von Krankenhauskeimen beschäftigt. „Eine infektionssichere Planung eines…

Regierung beschließt Reisegutscheine

Nachdem hunderttausende Urlauber ihre Reisen Corona-bedingt nicht antreten konnten, verlangten sie ihr Geld zurück. Reisebüros und -veranstalter sind mit den Rückzahlungen gänzlich überfordert. Die Regierung hat deshalb die Regelung erlassen, dass Reisende für ihren ausgefallenen Urlaub einen Reisegutschein erhalten dürfen. Mit der Coronapandemie und dem Lockdown ist der Tourismus global eingestürzt. Reisebüros und Reiseveranstalter stehen…

Wirecard: Da wurde ein Auge zu viel zugedrückt

1,9 Milliarden Euro, die nicht auffindbar oder gar nicht existent sind. Ein Betrag, der eigentlich längst hätte auffallen müssen. Dennoch hatte der Finanzdienstleister Wirecard es jahrelang geschafft, dubiose Geldströme und finanzielle Ungereimtheiten vor den Augen der deutschen Aufsichtsbehörden zu verstecken. Die deutsche Finanzpolitik erreicht damit einen Tiefpunkt, der nach politischen und personellen Konsequenzen schreit. Am…

Größtes Verbrecher-Netzwerk Europas gesprengt

Sie benutzten ein abhörsicheres Handynetz namens „EncroChat“, und konnten so untereinander ihre Verbrecher-Deals einfädeln und abwickeln. Trotzdem kamen ihnen die Ermittler, die europaweit agierten und vernetzt waren, auf die Schliche. Denn sie knackten den Telekommunikationscode von EncroChat, den sogenannten Enigma-Code, und konnten am 12.Juni 770 Mitglieder von Europas größter Gangster-Vereinigung auffliegen lassen und Hunderte festnehmen….

Kommt nach der Corona-Krise die Mega-Pleitewelle?

Es könnte bald dunkel werden in Deutschland, wenn die Konsequenzen aus der Corona-Krise die Wirtschaft massiv schwächen und den einzelnen Branchen viele Unternehmenspleiten bescheren werden. So sehen es jedenfalls Finanz- und Wirtschaftsexperten, die sich mit der Situation während und nach Corona beschäftigen und ein ganz düsteres Bild malen. Unternehmer wie der erfahrene Roland Berger, Beraterlegende…

Umbenennung der Berliner U-Bahnstation Mohrenstraße

Die Berliner U-Bahnstation „Mohrenstraße“ im Bezirk Mitte wird endlich umbenannt. Schon seit Jahren gab es Diskussionen um den Namen der Station, doch nun entschieden die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) die Umbenennung in Glinkastraße. Rolf Erfurt aus dem Vorstand des BVG-Betriebs sagte der Berliner Morgenpost am 5. Juli: „Bei uns arbeiten Menschen aus 51 Nationen. Der Vorschlag…