Sieg fürs Klima: Bundesverfassungsgericht beschließt Verschärfung des Klimaschutzgesetzes

Die Klimaschutz-Bewegung Fridays for Future leidet stark unter der Coronakrise, da Demonstrationen, eben das was die gesamte Protestkultur ausmacht, nicht stattfinden können. Trotzdem verzeichnen sie Ende April einen Sieg, und zwar durch die vom Verfassungsgericht angeordnete Nachschärfung des Klimaschutzgesetzes. Nicht nur die Aktivist*innen von Fridays for Future freuen sich über die Entscheidung, auch Wirtschaftsminister Peter…

Eine Grünen-Kanzlerin ohne Führungserfahrung und politische Expertise

Was wird da auf uns zukommen, wenn bei den Wahlen im September wirklich die Grünen die Kanzlerin mit Annalena Baerbock stellen und Deutschland von einer Frau geführt werden sollte, die über keinerlei politische Führung und Erfahrung in der Regierungsarbeit verfügt? Kanzlerin oder Kanzler wird man nicht, um mit der Aufgabe zu wachsen, quasi „learning by…

Thunbergs Klimaschutz: Greta im Kreuzfeuer

Die Großen dieser Welt schießen sich langsam auf Greta Thunberg ein und kritisieren ihre Klimaschutz-Aktivitäten mit harschen Worten. So wie Donald Trump zuletzt auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos oder jetzt der deutsche Öko-Professor, Prof. Michael Braungart, der als Urgestein der deutschen Öko-Bewegung gilt. Die beiden und viele andere kritisieren im Großen und Ganzen die permanente…

Umweltbundesamt fordert drastische Einschnitte zur Klimarettung

Aus einem Positionspapier des Umweltbundesamtes geht hervor, dass einschneidende Maßnahmen nötig wären, um die Klimaziele im Verkehr zu erreichen. Mit einem Tempolimit auf Autobahnen, höherer Steuern auf Sprit, einer Abschaffung der Pendlerpauschale und einer höheren LKW-Maut seien die Ziele zwar ambitioniert, jedoch machbar. Bereits im Juni und demnach während der Vorbereitungsphase für das Klimapaket der…

Zahlt die Autoindustrie den Preis für Klimaschutz?

Es brechen harte Zeiten an für Deutschlands Autobauer. Bis 2030, das sind nur gut 10 Jahre, soll nach Meinung von Experten jeder 10. Arbeitsplatz wegfallen. Ein Hammer, wenn man bedenkt, dass das in Zahlen ausgedrückt etwa 234.000 Arbeitsplätzen entspricht. Entsprechend werden die Umsatzzahlen einbrechen und ein ganzer Industriezweig wird geschrumpft. Die E-Mobilität kommt immer besser…

Repräsentative Umfrage zeigt hohe Zustimmung für Klimaverbesserung

Das Umweltbundesamt hat Ende Mai 2019 die Ergebnisse eine repräsentativen Umfrage zum Thema „Umweltbewusstsein in Deutschland“ vorgestellt. Die wird alle zwei Jahre erhoben. Die Zahlen dieser 12. Erhebung seit 1996 stammen aus dem Jahr 2018, spiegeln also die Meinungen noch vor der Fridays-for-Future-Bewegung wider. Befragte sehen hohen Bedarf an Veränderungen Auch vor Greta Thunbergs Initiative…