Vertriebs-Experte Michael Turgut: Erfolg kann man erlernen

on

Natürlich gehört auch Talent dazu, wenn man als Führungskraft im Vertrieb Erfolg haben will, aber auch Intuition und das richtige Gespür für die notwendigen Entscheidungen, die man in bestimmten Situationen fällen muss. Doch über all diesen Fähigkeiten und guten Eigenschaften steht die Bereitschaft, selbst dazuzulernen und seinen beruflichen Horizont zu erweitern. Michael Turgut ist ein Musterbeispiel für erfolgreiche Weiterbildung und Ehrgeiz, denn er hat das erreicht, wovon andere träumen. Er konnte den Olymp beruflichen Erfolgs erklimmen und seine Fähigkeit in „klingende Münze“ umwandeln. Er ist denen weit voraus, die sich Gedanken machen, wie sie auf ein höheres Bildungs- und Ausbildungslevel gelangen können, um beruflich erfolgreicher zu werden. Deshalb gibt Michael Turgut sein Wissen uns seine Expertise seit Jahren an andere weiter.

Der bayerische Finanzspezialist aus Hof, mit dem Fokus auf Vertrieb und Verkauf von Produkten und Dienstleistungen, hat sich von jeher darauf besonnen, seinen beruflichen Horizont zu erweitern und sich so bis zu einem der führenden deutschen Vertriebs- und Finanzcoaches, zum geachteten Mentor und wegweisenden Ideengeber etablieren können. Ihm und seinen Empfehlungen folgen seit Jahren tausende Seminar- und Diskussionsteilnehmer:innen, die sich seinen beruflichen Erfolg zum Vorbild nehmen.

Aus- und Weiterbildung bleiben ein zentraler Faktor für Erfolg

Die Bereitschaft zum Lernen, zur Verbesserung der angeeigneten Fähigkeit muss da sein, wenn man sich zu einer besonderen Persönlichkeit in Verkauf oder Vertrieb entwickeln und etablieren will. So und ähnlich lautet eine der Forderungen vom Erfolgs-Manager Michael Turgut, der sein Wissen aus Jahrzehnten erfolgreichen Wirkens an seine Zielgruppe weitergibt. Menschen, die sich an seinen Strategien und Empfehlungen orientieren, um ebenfalls zu den Besten ihres Fachs zu gehören. Lernen muss man seiner Meinung nach unter anderem auch die Auseinandersetzung mit Kunden und eigenen Mitarbeitern, um den Ansprüchen eines Top-Kundenberaters und auch einer Führungspersönlichkeit entsprechen zu können. Diese Fähigkeiten qualifizieren Turguts Erfahrung nach zu Höherem. Wie er sagt, gestaltet sich durch eine gute Kommunikation auch der Umgang mit Menschen insgesamt erfolgreicher. Bei der Anwendung systematischer Prinzipien verwendet Michael Turgut unter anderem auch Elemente aus der Neurolinguistischen Programmierung (NLP). Mit NLP wird unser Denken, Fühlen und Verhalten (Neuro) mittels Sprache (Linguistik) systematisch verändert (programmiert). Diese Methode soll dabei helfen Kommunikationsprozesse besser zu verstehen und die Selbstreflexion zu fördern. Denn Verkaufen ist mehr als Produkte oder Dienstleistungen anzubieten und schön zu umschreiben, um möglichst viel davon abzusetzen. Der Verkaufserfolg wird auch davon bestimmt, wie gut man auf die Kundschaft und deren Vorstellungen eingehen kann, wie man Bedürfnisse weckt und suggeriert, dass der Kauf einer Sache dem Käufer einen echten Nutzen bringt. Das erreicht man durch die Vermittlung relevanter Informationen. „Verkaufen ist die Kunst Informationen zu vermitteln,“ lautet daher auch eine von Turguts Maximen.

Ist die Führungskraft stark, wird der Mitarbeiter stark

Die Grundlage einer erfolgreichen Mitarbeiter-Führung muss sein, eine Vorbild-Funktion zu erfüllen, weil sich die Menschen an dem orientieren, was ihnen vorgemacht wird. Also genügt laut Michael Turgut ein situationsbedingter Führungsstil, um Mitarbeiter in deren Tätigkeit erfolgreich zu machen. Mit dieser These steht er nicht alleine, unzählige andere, die beispielsweise Unternehmen aufgebaut oder Vertriebe erfolgreich gemacht haben, haben sich an ähnlichen Strategien orientiert. So bietet Vertriebsexperte Turgut auch immer wieder Seminare, Kurse oder Formate an, wo Führungskräfte so geschult werden, dass diese ihr neues Wissen sofort gewinnbringend einsetzen und nutzen können. Damit werden sie gleichzeitig auf ein höheres Arbeits- und Erfolgsniveau gesetzt, welches ihnen einen Vorsprung durch neues Wissen und praxisorientiertes Handeln verleiht. Das macht laut Michael Turgut den Unterschied zwischen engagierten, bemühten Vertrieblern und solchen, die einfach noch einen Tick erfolgreicher und gleichzeitig integer und hochmotiviert sind. Optimale Voraussetzungen, um Erfolg zu erlernen und gewinnbringend zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.